ANDREAS TECHLER
   

installationen
texte
vita
links
kontakt
 

*1951, Düsseldorf

1972-79 Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler von Prof. Gerhard Hoehme

1979-80 The Slade, University College London bei Prof. Stuart Brisley

1977 Standbilder, Forum Kunst Rottweil Reisestipendium Japan (per Rad)

1980 Roundabout, Acme Gallery London

1981 ES sieht schon noch etwas anders aus, Schloß Rimsingen

1982 Perpetuum mobile (senza traccie), Rohrdorf

1984 Mitte ilung, Künstlerhaus Stuttgart, Nix harrt der Form, ACCP Köln

1985 Die sich Verselbständigenden Möbel, Vonderheydtmuseum Wuppertal
        Treibhaus III, Kunstmuseum Düsseldorf

1986 Der gekrümmte Raum, Lantaren/Venster Rotterdam tangens I-III

1987 tangens VII, Air Gallery London tangens VIII, documenta 8 Kassel

1989 tangens X, Weltsprache Aktion, Berlin DDR

1991 Rots vooruit, Apollohuis Eindhoven, Het geheim, De Vleeshal Middelburg

1992 Hygiene, Luis Campaña Köln
        das Lehen, Forum Bilker Straße Düsseldorf

1994 ZU hause, Kunstverein Düsseldorf
        Stand der Dinge, Kölnischer Kunstverein

1996 Korallen, Wellenbad Labor, Deutsches Grundbesitzgebäude Düsseldorf

1997 Selbst, Parkhaus Düsseldorf

1998 Behind Uncool, Galleria pro Grigione Italiano Poschiavo

2001 MIR, Botschaft Düsseldorf, Licht aus!, Ignis Köln Sight by Sight, Düsseldorf

2002 mid-eighties, Galerie Arndt, studio, Kunstraum Düsseldorf

2003 trance morph rat, café de la paix, Total recall, Kunsthalle Düsseldorf

2004 grachten op Mars, PAN Emmerich, Boutique, artisdifferent Düsseldorf

2005 WP8, small universe, K22a, Düsseldorf

2006 Grotto, WP8, Où vous sentez-vous chez vouz?, CentralParkOffices Düsseldorf
        Body in the Blue, Hal Electron Breda

2007 Nachfüllpackung, WP8aktiv Düsseldorf, Les Mégots, Taf Jubilé Liège

2008 Blüte, 3 Häuser Oberbilk

2009 Nachtprogramm, Parkhaus/ Kunsthalle Düsseldorf
        Unter freiem Himmel & Troubled Bridge, Botschaft Düsseldorf

2010 Zwillinge, Ostrale Dresden, Katowice, Eupen

2011 Stämmig, Loge Ratingen
        Station, Ostrale Dresden

2012 mit Lucy Harvey, dok25a, Düsseldorf

2013 In Wellen, di.vitrine [Bilker Bahnhof]
        das Innengehege, Malkastenpark Düsseldorf

 

"Was ich dann wissen kann, kann ich auch jetzt wissen." Ludwig Wittgenstein hat in diesem aus dem Zusammenhang gerissenen Zitat natürlich Unrecht, denn es ist selten alles so passiert, wie ich es mir ausgedacht hatte. Das ist ja auch das Gute. Ich möchte jedenfalls mal was anderes machen als kommerzielle Kunst!